Mittwoch, 08 Juni 2022 08:22

Bodenbeläge für Garagen

Garagenboden aus Beton zu erneuern Garagenboden aus Beton zu erneuern pixabay

Wie man sich vorstellen kann, muss ein Garagenboden einiges an Belastungen aushalten können. Dazu zählen nicht nur die Belastungen, durch die anfahrenden und bremsenden Einwirkungen des schweren Autos, sondern auch die Substanzen wie Benzin, Öl, Batteriesäure, Bremsflüssigkeit oder das Streusalz im Winter.


Bei den vielen verschiedenen Bodenbeläge, die für Garagen erhältlich sind, kann man schnell mal den Überblick verlieren, darum gibt dieser Ratgeber einige Tipps, die die Auswahl des Bodenbelages erleichtern kann.

Garagenboden aus Beton

Ein sehr gängiger Belag für den Garagenboden ist der klassische Beton, dabei ist er nicht unbedingt auch der beste. Er ist vielmehr eine günstige Lösung. Der Beton an sich ist schon robust und langlebig und bei geringerer Beanspruchung auch sehr zweckmäßig. Doch nur, solange er keinerlei Schäden aufweist. Mit der Zeit kommt es zur Staubbildung, dann wird es sehr schwierig den Betonboden sauber zu halten und die Schäden können sich viel zu schnell ausbreiten. Dann wird es Zeit den Garagenboden aus Beton zu erneuern und das kann richtig ins Geld gehen. 

Der Fliesengaragenboden

Wer seinen Boden in der Garage fliesen will, sollte ihn zuerst vorbehandeln. Denn damit die Oberfläche auch wirkliche eben und glatt wird, muss er abgefräst und in manchen Fällen sogar gestrahlt werden. Doch diese Vorarbeit ist entscheidend dafür, dass die Fliesen optimal verlegt werden können und sauber auf dem Untergrund aufliegen. Ansonsten kann es sein, dass die Fliesen mit der Zeit unter der Belastung brechen oder Risse bekommen. Zudem sollte der Garagenboden vor dem Fliesen abgedichtet werden. Ist der Rohbetonboden noch in einem guten Zustand, kann ein einfaches Abschleifen ausreichend sein.

Garagen-Industrieboden

Die klassischen Industrieböden bieten eine hervorragende Alternative als Garagenboden. Sie bestehen aus Hartbeton und werden durch eingebrachte Hartstoffe verschleißfest. Zudem ist der Hartbeton extrem widerstandsfähig und sehr hart. Dabei gibt es zwei folgende Bauarten zur Verschmelzung mit einer Bodenplatte:
Man kann den Hartstoff in einem einzigen Arbeitsgang mit der Bodenplatte frisch aufbringen. Der Vorteil hier ist die verkürzte Bauzeit, was wiederum Kosten spart. Oder aber der Hartbeton wird nachträglich mithilfe von Haftbrücken aufgebracht.

Garagen-Bodenbeschichtung mit Epoxidharz

Eine günstige und dennoch gute Möglichkeit ist der Bodenbelag mit Epoxidharz. Man kann ihn selbst verlegen, wenn man über ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick verfügt. Epoxidharz ist eine aus zwei Komponenten bestehende Kunstharzbeschichtung. Diese wird in Schichten flüssig auf den Boden aufgetragen. Danach benötigt der Belag zwei Tage zum Aushärten und Trocknen. Erst nach einer Woche ist die volle Belastbarkeit gewährleistet. Doch dann ist er sehr stoßfest und schlagfest und vor allem auch wenig anfällig für Kratzer.
Gegen Chemikalien und Öle ist er ebenfalls unempfindlich und durch seine glatte Oberfläche einfach zu reinigen. Für viele Menschen ergibt sich eine schöne, ansprechende Optik, da der Boden keinerlei Fugen aufweist. Auch die Farbe kann selbst ausgesucht werden, denn die Epoxidharzmischung ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich.

PVC-Garagenboden

Beläge aus PVC sind sehr beliebt und weit verbreitet, vor allem, auch weil es sie in sehr vielen unterschiedlichen Ausführungen gibt. Oftmals wird er aber in Form von Fliesen verlegt. Sie werden mittels Klicksystem auf dem Betonboden verlegt oder auch aufgeklebt. Der Belag aus PVC ist bekannt für seine sehr robuste und dichte Eigenschaften. Sofort nach dem Verlegen ist er komplett belastbar, denn kein Aushärten oder Trocknen ist notwendig. Ein weiterer Vorteil ist, dass für diesen Bodenbelag der Boden nicht vorbereitet werden muss.

 
  • Was ist der stabilste Zaun?

    Was ist der stabilste Zaun?

    Geht es um die Installation eines neuen Gartenzaunes, besteht im Handel eine überaus große und abwechslungsreiche Auswahl an verschiedenen Materialien. Weiterlesen
  • Müll entsorgen in Wien: So geht's!

    Müll entsorgen in Wien: So geht's!

    Jeder Einwohner in Österreich verursacht laut der Statistik im Jahr rund 29 Kilogramm Sperrmüll. Zusammengerechnet ergeben sich so ganze 236 Tonnen Müll, die selbstverständlich auch Weiterlesen
  • Winter Outfit für Herren 2022

    Winter Outfit für Herren 2022

    Die Blätter fallen und es wird langsam Tag für Tag ungemütlicher. Bekanntlich gibt es kein Wetter, sondern lediglich die falsche Kleidung. Die Herrentrends 2022/2023 sind Weiterlesen
  • Wie kann man Schokolade personalisieren?

    Wie kann man Schokolade personalisieren?

    Exklusive Schokolade ist ein tolles Geschenk sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Möchten Sie Ihren Liebsten viel Freude bereiten? Suchen Sie nach leckeren Schokoladengeschenken, Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Lebensstil und Reise

  • 1

Autos und Technik

  • 1

Beliebte Artikel

  • 1
  • 2

Unternehmen und Finanzen

Die digitale Arztpraxis: Wie ein Patientenaufrufsystem Ihre MFAs entlasten kann

Die digitale Arztpraxis: Wie ein Patientenaufrufsystem Ihre MFAs entlasten kann

Einige Arztpraxen in Deutschland setzen mittlerweile auf einen automatischen Patientenaufruf. Der große Vorteil: die Patienten kommen selbstständig in den zugewiesenen Raum. Weiterlesen
Warum die IT das Herzstück jeder Firma ist

Warum die IT das Herzstück jeder Firma ist

In Unternehmen und Organisationen stellt die IT heutzutage das absolute Herzstück dar. Die IT-Abteilung trägt damit eine überaus große Verantwortung Weiterlesen
Ein Handbuch zum Datenschutz am Arbeitsplatz

Ein Handbuch zum Datenschutz am Arbeitsplatz

Datenschutz ist an jedem Arbeitsplatz von entscheidender Bedeutung. Es ist wichtig, über Verfahren und Systeme zu verfügen, die sicherstellen, dass Weiterlesen
  • 1