Mittwoch, 06 Februar 2019 06:19

Für Zigarrenliebhaber: Wie lagert man Zigarren richtig?

Humidore Humidore

Das Genießen einer guten Zigarre will gelernt sein. Dieser Genuss in dem einzigartigen Moment ist nicht selten ein Ausdruck einer gewissen Lebenseinstellung. Um diesen Moment jedoch perfekt genießen zu können, muss sowohl das Setting stimmen, als auch die Zigarre bestmöglich vorbereitet sein.

Lagerung: Die optimalen Verhältnisse

Je nach Lagerung, Luftfeuchtigkeit und Luftzirkulation gibt die Zigarre ihr volles Aroma frei. Wird die Zigarre zu trocken gelagert oder ist die Luft zu feucht, würde sie entweder brüchig werden, oder gar anfangen zu schimmeln. In beiden Fällen wäre der Genuss der Zigarre ausgeschlossen.

Aus diesem Grund ist penibel darauf zu achten, dass sich die Zigarren an einem Ort befinden, der mit seinen Gegebenheiten für ein optimales Raumklima sorgt. Die konstante Luftfeuchtigkeit an diesem Ort sollte dabei immer zwischen tropischen 68 und 75 % liegen. Somit ist die offene Lagerung zum Beispiel im Wohnzimmer ausgeschlossen.

Jedoch gibt es, einhergehend mit einem guten und gemütlichen Setting, edle und qualitativ hochwertige Zigarrenschränke und -kisten, sogenannte Humidore. Diese sorgen durch ein elektrisches Belüftungssystem für die optimale Luftfeuchtigkeit und eine durchgehende Luftzirkulation. So ist sowohl die Haltbarkeit als auch der Genuss der Zigarre zu bestmöglichen Verhältnissen möglich.

Hochwertige Materialien

Gefertigt werden die Humidore aus hochwertigen Hölzern. Das äußere Design ist dabei meistens in mehreren Variationen mit unterschiedlichen Hölzern oder Lackierungen erhältlich. Das innere des Humidors ist jedoch immer aus hochwertigem Holz der Cedrela odorata gefertigt. Dieses Holz gehört zur spanischen Zeder und schützt die gelagerten Zigarren vor schädlichen Pilzbefällen oder Schädlingen wie Tabakkäfern. Zusätzlich unterstützt es die Reifung und Aromaentwicklung der Zigarren.

Die Reinigung eines Humidors gestaltet sich auch als einfach. Mit einem weichen Tuch und destilliertem Wasser kann der Innenraum nach dem Ausräumen der Zigarren gesäubert werden. Für das äußere Holz sollte bei lackierten Oberflächen ein Microfasertuch verwendet werden.

Je nach Bedarf kann man sich in der Größe des Humidors frei entscheiden. Diese sind von kleineren Aufbewahrungsbehältern, den Tischhumidoren, über Kommoden bis zu maßangefertigten Zigarrenschränken erhältlich.

 

Related items

Beliebte Artikel

  • 1
  • 2

Lebensstil

  • 1