Print this page
Donnerstag, 31 Januar 2019 15:42

Eine Oase der Entspannung: Der eigene Whirlpool macht´s möglich!

Outdoor Whirlpool Outdoor Whirlpool

Das Thema Wellness ist längst bei den meisten Hoteliers angekommen. Entspannung ist in unserer schnelllebigen Welt gefragter denn je. Mittlerweile sind die vorhandenen Entspannungsmöglichkeiten in einer Unterkunft zu einem der wichtigsten Kriterien für die Buchung geworden. Um dem Alltag mal zu entfliehen und Stress und negative Gedanken hinter sich lassen zu können, sind moderne Wellnessbereiche wie Whirlpool, Dampfbad oder Massage besonders effektiv.

Genießen bringt pure Entspannung. So ist es nicht verwunderlich, dass viele gut ausgestattete Unterkünfte, besonders in der Hochsaison, schnell ausgebucht sind.

Selbst vor Thermalbädern und Spas stehen die Leute mittlerweile Schlange, um sich für einige Stunden aus dem stressigen Alltag zurückzuziehen. Gerade am Abend und an Wochenende werden diese Einrichtungen besonders frequentiert. Bei so viel Trubel findet so mancher ganz und gar nicht die ersehnte Entspannung. So geben viele frustriert auf, denn der hohe Eintrittspreis ist ihnen dann doch zu schade dafür.

Viele gehen mittlerweile dazu über, einen eigenen Wellnessbereich bei sich zu Hause aufzubauen. Die Kosten dafür amortisieren relativ schnell und auch die gesparte Zeit für den Weg ins öffentliche Thermalbad entfällt und kann so in Entspannung investiert werden. Der hauseigene Whirlpool erfreut sich gegenwärtig großer Beliebtheit. Das liegt nicht nur an der Tatsache, dass man den Whirlpool zu jeder Zeit nutzen kann, sondern auch am Bewusstsein, dass dieser nur zusammen mit vertrauen Menschen genutzt wird.

Zudem kann die Entspannung noch gesteigert werden, indem man sich mit einer schönen Lektüre oder einen kühlen Drink in den Whirlpool begibt. Manche genießen dabei die Lieblingsmusik oder schauen einen Film an. Ein weiterer Vorzug eines hauseigenen Whirlpools ist, dass dieser mobil ist. Wird dieser im Außenbereich aufgestellt, ergeben sich neuen Einsatzmöglichkeiten. Bei einer Party kann ein Outdoor Whirlpool das Highlight schlecht hin sein, oder man schaut mit dem Lieblingsmenschen zusammen auf den sternklaren Nachthimmel. Die Dauer der Nutzung ist ja nicht begrenzt wie bei einem öffentlichen Thermalbad, sondern kann ganz nach eigenem Geschmack benutzt werden. Nach einem arbeitsreichen Tag kann der Whirlpool ohne Zeitverlust sofort genutzt werden.

Die Optik des Whirlpools und die zusätzlichen Funktionen kann jeder selbst auswählen, je nach Geschmack, Bedarf und Budget. Dabei stehen unterschiedliche Ausführungen, was die Position anbelangt - sitzen oder doch lieber liegen. Welcher Lage bringt die meiste Entspannung. Viele Hersteller bieten unterschiedliche Massagefunktionen an, die der Kunde optional wählen kann. Und wer auf eine geschmackvolle Außenverkleidung wert legt, wird bei dem großen Angebot sicherlich fündig. Der Whirlpool einiges für die Sinne zu bieten: wohlige Wärme, kräftige oder softe Massage, Aromadüfte, Lichteffekte oder Musik. Wer großen Wert auf Massage legt, für den stehen Massageliegen und Massage-Sitzplätze zur Verfügung. Übrigens sind die Nebenkosten im Vergleich zu einer Eintrittskarte im Thermalbad relativ gering. Das Aufheizen des Wassers kann zwischen 1,50 und 2 Euro betragen.

Related items