Samstag, 05 Dezember 2020 07:15

Ältere Pflegekräfte können von geriatrischen häuslichen Pflegediensten profitieren

geriatrie pflege geriatrie pflege

Die Altenpflege ist im Grunde ein Oberbegriff, der das Management der Langzeitpflege für ältere Erwachsene definiert.Es ist wichtig zu verstehen, dass es sowohl klinische als auch persönliche Pflegedienste für ältere Erwachsene umfasst.Diese Dienstleistungen werden in der Regel von Angehörigen der Gesundheitsberufe erbracht, die als geriatrie pflege oder zugelassene Sozialarbeiter bezeichnet werden.Beispiele für geriatrische Pflegedienste umfassen Ergotherapie, Physiotherapie, Dialyse und zahnärztliche Leistungen.

Langzeitpflege kann sehr teuer sein.Es kann für Senioren auch schwierig sein, ihren unabhängigen Lebensstil aufrechtzuerhalten und für sich selbst zu sorgen.Hier wird die Altenpflege zu einem wesentlichen Bestandteil ihres Langzeitpflegeplans.Qualifizierte Pflegeunterstützung wird häufig zur Bezahlung von Haushalts- und Pflegeunterstützung eingesetzt.In einigen Staaten müssen Versicherungsunternehmen auch qualifizierte Pflegehelfer in Langzeitpflegeeinrichtungen versichern.

In einigen Fällen benötigt ein älterer Erwachsener möglicherweise keine Pflegeunterstützung, kann jedoch von der täglichen Unterstützung bei Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL) profitieren.Diese Aktivitäten können das Einkaufen von Lebensmitteln, das Anziehen, das Duschen, das Zubereiten von Mahlzeiten, das Benutzen des Badezimmers, das Telefonieren, das Einnehmen von Medikamenten und das Reinhalten und Organisieren der häuslichen Umgebung umfassen.Geriatrische Pflegehelferinnen werden geschult, um diese und weitere Aufgaben zu erfüllen.Sie bieten auch Kameradschaft für ältere Menschen und helfen bei Aktivitäten des täglichen Lebens.

Geriatrische Pflegeheime bieten viele der gleichen Dienstleistungen wie eine Pflegeeinrichtung.Anstatt jedoch von Ärzten und anderen Mitarbeitern medizinisch versorgt zu werden, erhalten sie Unterstützung von einem ausgebildeten Fachmann auf dem Gebiet der geriatrie pflege.Senioren, die in einem Altenpflegeheim leben, können bei Bedarf medizinisch behandelt werden, erhalten jedoch in der Regel eine persönlichere Einzelbetreuung und Unterstützung bei alltäglichen Aktivitäten.

Geriatrie-Manager werden geschult, um mit Patienten zusammenzuarbeiten und ihre spezifischen Bedürfnisse zu ermitteln.Dies beinhaltet grundlegende Bewertungen ihres körperlichen Zustands, ihrer Krankengeschichte, ihrer Medikamente und anderer Informationen, die für die Diagnose benötigt werden.Geriatrische Gesundheitsmanager beurteilen auch ihre Fähigkeit, sich im Stehen und Sitzen fortzubewegen.Sie werden den Patienten auch nach ihren Gedanken, Gefühlen, Träumen und Problemen fragen, die einen wichtigen Hinweis auf ihren Zustand und ihre Wahrnehmung ihrer Zukunft geben können.Diese Fragen können sehr persönlich sein und geben dem Senior oft einen Einblick in seine Krankheit und Zukunft.

Viele Senioren benötigen möglicherweise zusätzliche Unterstützung bei alltäglichen Aktivitäten, die von einer Pflegekraft nicht ausgeführt werden können.Diese Personen haben möglicherweise Probleme beim Zähneputzen, Kochen oder bei einfachen Aufgaben.In diesen Fällen kommt der Dienst nach Hause, um bei diesen Aufgaben zu helfen. Geriatrie pflege häusliche Pflegedienste können eine enorme Bereicherung für das Leben eines jeden Senioren darstellen und ihn unabhängiger und weniger abhängig von anderen machen.

 

 

Beliebte Artikel

  • 1
  • 2

Lebensstil

  • 1