Samstag, 20 April 2024 06:40

Ist Borax sicher? Häufige Verwendung, Nebenwirkungen und Gefahren

Borax Borax fot: pixabay

Borax ist ein weißes Mineralpulver, das häufig in Haushaltsreinigern und zum Waschen verwendet wird. Dieses alkalische Pulver, auch Natriumtetraborat oder Natriumborat genannt, ist ein Salz der Borsäure.

Der Name „Borax“ leitet sich vom Wort „Borak“ ab, was auf Persisch weiß bedeutet. Dieses Mineral wird seit Jahrhunderten als Lötflussmittel verwendet. Untersuchungen zeigen, dass heute etwa 75 Prozent der weltweiten Boraxvorräte in Südkalifornien abgebaut werden, wo es in den 1860er Jahren entdeckt wurde.

Borax ist eine weiße, pulverförmige Borverbindung, die sich in Wasser auflösen kann. Pulverförmiges Natriumborat ist in Baumärkten oder Kaufhäusern leicht erhältlich.

In Haushaltsprodukten wird Natriumborat verwendet, um Flecken, Schimmel und Mehltau zu entfernen. Es wird auch in Waschmitteln als Bleichmittel und Geruchsneutralisierer verwendet.

Die vielleicht bekannteste Verwendung von Borax ist die als Pestizid. Obwohl die Toxizität als gering eingestuft wurde, deuten Studien darauf hin, dass das bloße Einatmen des Mineralpulvers schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen kann. Wenn Sie auf der Suche sind Wenn Sie auf der Suche Wo kann Man Borax kaufen in Deutschland dann besuche ibogaking.de.

Borax, Borsäure und Natriumborat

Der chemische Name für Borax lautet Natriumtetraborat oder Natriumborat. Es ist dasselbe.

Borsäure wird aus mehreren Mineralien und Boratlaugen hergestellt, darunter auch Borax. Borsäure wird durch die Kombination von Natriumborat mit einer starken Mineralsäure wie Salzsäure hergestellt.

Häufig wird fälschlicherweise angenommen, dass diese Substanzen die gleiche chemische Zusammensetzung haben, aber das ist nicht der Fall. Borsäure ist keine natürliche Substanz. Sie entsteht durch die Reaktion von Borax und einer Mineralsäure.

Borsäure ist eine weiße, sauerstofftragende kristalline Säure, die aus Bor gewonnen wird. Sie wird häufig zur Bekämpfung von Parasiten eingesetzt, ist aber auch in antiseptischen Mitteln, medizinischen Pulvern, Hautlotionen, Augentropfen und Farben enthalten.

Borsäure kann bei Einnahme in viel geringeren Dosen giftig sein als Borax. Darüber hinaus legen Forschungsergebnisse nahe, dass diese Chemikalie mit Störungen des Hormonhaushalts in Verbindung steht.

Häufige Verwendungen

Borax wird aufgrund seiner desinfizierenden und aufhellenden Wirkung häufig in Reinigungsprodukten verwendet. Außer zur Reinigung des Hauses wird dieses Mineralsalz für viele andere Zwecke verwendet, darunter:

  • • Schädlings- und Insektenbekämpfung
  • • Wäschereinigung und Fleckenentfernung
  • • Geruchsneutralisierer
  • • Schimmel- und Pilzentfernung
  • • Antimykotikum in Fußbädern
  • • In Emailleglasuren
  • • Feuerhemmer
  • • Texturierungs- und Verdickungsmittel für Lebensmittel
  • • Wasserenthärter
  • • Schmelzmittel zum Schweißen von Eisen und Stahl
  • • Bestandteil in Glas, Keramik und Töpferwaren
  • • Puffermittel in Schwimmbädern
  • • In Feuerwerken, um einen Grünton zu erzeugen

Natriumborat ist in vielen Kosmetikprodukten enthalten, beispielsweise in Körperlotionen, Shampoos und Badebomben. Es wird in diesen Produkten als Emulgator und Puffer sowie als Konservierungsmittel verwendet.

Mineralsalz wird auch mit Klebstoff vermischt, um Kinderschleim herzustellen. Doch in den letzten Jahren haben zahlreiche Artikel die potenziell toxischen Auswirkungen dieser Kombination hervorgehoben. Eltern wurde geraten, stattdessen Schleimrezepte ohne Borax zu verwenden.

Ist Borax sicher?

Studien haben ergeben, dass Borax unter anderem folgende Nebenwirkungen haben kann:

  • Reizung: Nach der topischen Anwendung von Borax auf Haut, Haaren und Augen kann es zu Reizungen kommen. Dies kann zu Hautreaktionen wie Ekzemen, Kribbeln, Rötungen und Dermatitis führen.
  • Atemprobleme: Nach langfristiger industrieller Exposition gegenüber Borax kam es zu Entzündungen der Schleimhäute (die zu Bronchitis und Kehlkopfentzündung führen). Studien zeigen auch, dass Arbeiter, die Borax verwenden, unter trockenem Mund, trockener Nase und trockenem Rachen, trockenem Husten, Nasenbluten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit und Engegefühl in der Brust litten.
  • Verdauungsprobleme: Hohe Dosen von Natriumborat haben Magen-Darm-Probleme wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall verursacht.

Gehirnfunktion: Nach intravenösen Dosen wurden geistige Verwirrung, Lethargie und Schläfrigkeit festgestellt.

Auswirkungen auf die Fortpflanzung: Tierstudien zeigen, dass Natriumborat in hohen Dosen toxisch auf die Fortpflanzung und Entwicklung wirken kann.

Es stimmt, dass viele dieser Nebenwirkungen von Natriumborat durch hohe Dosen oder Exposition am Arbeitsplatz verursacht wurden. Es wurden jedoch Fälle von Nebenwirkungen nach topischer Anwendung gemeldet, sogar bei Kosmetika, die dieses Mineral enthalten.

Eltern sind besorgt, dass Borax häufig als Zutat in hausgemachten Schleimrezepten verwendet wird. Dies bedeutet, dass Kinder das Mineralsalz berühren und es durch Übertragung von der Hand in den Mund aufgenommen werden kann.

Da die Einnahme von Borax in Dosen von 5 bis 10 Gramm für Kinder tödlich sein kann, ist es wichtig, dass Kinder diese Substanz auf keinen Fall in die Hände bekommen. Dies bedeutet, dass sie nicht mit Borax-Knete spielen, Körperpflegeprodukte verwenden sollten, die das Mineral enthalten, oder Zugang zu Reinigungsprodukten haben sollten, die Natriumborat enthalten.

 

  • Faszination Schmuck

    Faszination Schmuck

    Schmuck gehört für viele Menschen zum täglichen Outfit dazu. Mit Schmuckstücken lassen sich die eigene Persönlichkeit sowie der individuelle Modegeschmack zum Ausdruck bringen. Im Laufe Weiterlesen
  • Kreuzfahrt Angebote und Last-Minute Deals – Ein Traumurlaub auf See

    Kreuzfahrt Angebote und Last-Minute Deals – Ein Traumurlaub auf See

    Kreuzfahrten sind eine fantastische Möglichkeit, die Welt zu entdecken und gleichzeitig den Komfort eines schwimmenden Hotels zu genießen. Sie bieten eine bequeme und spannende Art Weiterlesen
  • Kaltwintergarten und Balkonüberdachung- Baugenehmigung und Strafen in Deutschland

    Kaltwintergarten und Balkonüberdachung- Baugenehmigung und Strafen in Deutschland

    Die Errichtung eines Kaltwintergarten oder einer Balkonüberdachung kann Ihrem Zuhause nicht nur zusätzlichen Wohnraum und Komfort bieten, sondern auch den Wert Ihrer Immobilie steigern. Doch Weiterlesen
  • Braunschweig - Eine Stadt voller Geschichte und Kultur

    Braunschweig - Eine Stadt voller Geschichte und Kultur

    Was sollte man sehen, wohin sollte man gehen und was muss man leider auslassen? In Braunschweig stand ich vor vielen Dilemmata. Die Stadt ist historisch Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Lebensstil und Reise

  • 1

Autos und Technik

  • 1