Mittwoch, 10 Juni 2015 05:59

Das Sauerland

Das in Nordrhein-Westfalen liegende Sauerland ist ein Mittelgebirge, welches sich auch zum Teil in Hessen befindet. Im Rothaargebirge ist der Langenberg mit seinen 843,2m über dem Meeresspiegel der höchste Berg. Neben diesem Berg gibt es auch noch den Kahlen Asten und den Hegekopf, welche jedoch kleiner sind. Iserlohn, Lüdenscheid und Arnsberg sind mit ca. 72.900 bis 93.200 Einwohnern die größten Städte des Sauerlandes.

 

Wintersport während der Kurzreise

Durch die vielen verschiedenen Wintersportarten ist das Sauerland bekannt. Für den Wintersport sind international vor allem die Bob- und Rodelrennen, sowie der Skisport in den kleinen Orten Winterberg und Willingen bekannt. Aus diesen Gründen war Winterberg im Februar dieses Jahres der Austragungsort für die Bob- und Skeleton WM, welche aufgrund des sportlichen Events und des dazugehörigen Rahmenprogramms einen Höhepunkt für die Region dargestellt hat. Neben dem Skitourismus gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten sportliche Aktivitäten auszuüben. Dazu gehören zum Beispiel Wanderwegen, welche unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden entsprechen und somit für jeden Kurzurlauber eine passende Wanderung bietet. Die sportlichen Aktivitäten können im Sauerland sehr gut mit einem Wellnesswochenende kombiniert werden.

Abwechslungsreicher Kurzurlaub

Das Sauerland kann nicht nur die Bedürfnisse von Wintertouristen erfüllen. Dadurch, dass es als Gegenstück zu einer Großstadt angesehen wird, hat man hier die Möglichkeit sich während eines Wellnesswochenende vollkommen zu entspannen, egal ob in Thermalbädern, Wellnesshotels o.ä. Somit ist die Gelegenheit gegeben zwischen einer naturgebundenen, aktiven, romantischen oder familiären Kurzreise im Sauerland zu wählen. Eine Alternative ist es mehrere Aspekte der Region in einer Kurzreise zu kombinieren. Eine Verbindung zwischen Natur und Sport ist u.a. während einer Radtour durch die vielen Wälder oder um einen See, wie zum Beispiel der Möhne- oder Biggesee möglich. Um sich von der Fahrradtour erholen zu können, bietet sich passend zu einem Wellnesswochenende eine Massage oder ein romantisches Essen am Abend an. Wer eine andere Art und Weise der Erholung in Anspruch nehmen möchte, kann durch die vielen Coaches im Sauerland eine Reise zu sich selbst machen, um den persönlichen Energiespeicher zu füllen und somit sein Wellnesswochenende vervollständigen.

Read 2795 times

Beliebte Artikel

  • 1
  • 2

Reisen und Abenteuer

  • 1